Spendenaufruf - Wiederherstellung von Erdgeschoss u. Eingangsstufen des Turms
-Instandsetzung des Zimmers prämiert mit dem BÜRGENPREIS 2010 der STADTSPARKASSE-
Nachdem erfolgreicher Einbau des Erker und Zimmers bis 2011, widmet sich der Verein der Rekonstruktion des Treppenturmes nach historischem Vorbild. Dieser Turm mit innenliegender Holztreppe dient als Zugang für Erker samt Burgzimmer sowie für die Plattform. Das Vorhaben ist komplex, da z.B. Segmentogensteine für das Mauerwerk nach historischem Vorbild neu gebrannt werden müssen. Wir sind über jede Hilfe für die folgenden Schritte dankbar und suchen historische Abbildungen, insbesondere vom Turm.
Jetzt liegt es an Ihnen! Wir bitten Sie um eine Spende für den Wiedereinbau des weithin sichtbaren Treppenturmes der Wallwitzburg. Leisten Sie Ihren Beitrag zur Rekonstruktion des UNESCO-Welterbes
.
Zuerst soll das Fundament auf Tragfähigkeit untersucht und in Stand gesetzt werden. Die Eingangsstufen möchten wir bergen und wieder einbauen. Danach kann der Sockel des Turmes ca. 2,50 m hoch wieder entstehen. Nach 2013 kann dann weitergebaut werden. Der Verein hat bisher ca. 6000 Euro (Stand: Jan 2011) der vorr. Kosten von mindestens 40000 Euro für die Durchführung des Vorhabens gesammelt. Das entspricht ca. 30% des benötigten Eigenanteils von 50% um einen Förderantrag zu stellen.
Spenden Sie bitte mit dem Verwendungszweck 'Treppenturm' auf unser Vereinskonto (30058083, BLZ 80053572, Sparkasse Dessau).
Aus dem Ausland nutzen Sie bitte die IBAN DE93 8005 3572 0030 0580 83, BIC NOLADE21DES. (Sparkasse Dessau) 
Wir bedanken uns im Voraus für Ihre Spende. Alternativ nutzen Sie den Bankeinzug. Oder per Paypal .